Mission in Return: Brasilianische Missionare für Deutschland

Mission in Return: Brasilianische Missionare für Deutschland

Mission andersherum. Viele Jahre wurden Missionarinnen und Missionare von Deutschland aus in alle Welt gesendet. Jetzt kommen aus diesen Ländern Missionare nach Deutschland, um hier ihrem Ruf von Gott zu folgen. Walter Feckinghaus stellt die ersten von ihnen vor.

Vor zwei Jahren berichteten wir erstmalig über „Mission in Return“ (deutsch: Mission kehrt zurück). Missionarinnen und Missionare aus anderen Ländern kommen nach Europa, um gemeinsam mit unseren Gemeinden und der Allianz-Mission hier in Deutschland Menschen für Jesus Christus zu gewinnen.

Die ersten konkreten Schritte sind mittlerweile getan. Als Allianz-Mission möchten wir die Brücke zwischen den sendenden Missionsorganisationen und Gemeinden im Ausland und den empfangenden Gemeinden in Deutschland sein. Und – nach Möglichkeit – auch die finanziellen Herausforderungen gemeinsam tragen. Dazu suchen wir weitere Gemeinden, die bereit sind, Missionarinnen und Missionare in ihr Team aufzunehmen. Dabei sind wir auf ihre Gebete und Spenden angewiesen.

Den Anfang macht das Ehepaar Frithold und Raquel Krueger mit ihren Kindern Mathias (15 Jahre) und Michaela (2 Jahre). Sie bereiten sich momentan auf ihre Ausreise aus Brasilien und Einreise nach Deutschland vor. Frithold ist noch Pastor in der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) in São Paulo. Sie kommen zu uns, ausgesandt von unserer brasilianischen Partnermission AMEL und der FeG in São Paulo.

Gemeinsam warten und beten wir dafür, dass alle bürokratischen Hürden bzgl. Visum und Arbeitsgenehmigung gelöst werden und sie bis Mitte 2021 nach Deutschland kommen können. Nach Sprachkursen und Kultureingewöhnung möchten sie bald ihren missionarischen Dienst in einer deutschen Gemeinde in Verbindung mit der Allianz-Mission starten.

Weitere Kandidaten warten bereits auf die Möglichkeit, Gottes Berufung zu folgen und als Missionarinnen und Missionare hier in Deutschland anzutreten. Beten Sie mit uns um Gemeinden, die offen dafür sind, sich mit ihnen auf den Weg zumachen.

Walter Feckinghaus war Missionar in Brasilien und ist Mitarbeiter für Mission in Return

Dieser Artikel ist in unserem Magazin move (Mai-Juli 2021) erschienen.

Mehr erfahren: Walter Feckinghaus im Gespräch im amCast, unserem Podcast