Gaming und Mission

Gaming und Mission

Games sind in unserer Gesellschaft voll angekommen. Laut der  JIM-Studie 2020 spielen 68% aller Jugendlichen in Deutschland wenigstens mehrmals pro Woche Videospiele.
Das Klischee vom 
einsamen Jungen im Keller ist allerdings längst widerlegt: 48 % der Spieler sind weiblich und es gibt bereits über 5 Mio. Spieler über 60 Jahre. Das Durchschnittsalter der Spieler im deutschen Markt stieg dabei zuletzt laut game.de auf über 37 Jahre an. 

Wie auch immer ein jeder diese Entwicklung bewerten mag, so muss man sich doch eines eingestehen: Gaming fasziniert Menschen und prägt eine der größten Menschengruppen der Welt.  

Wenn wir uns als Christen fragen, wie wir uns zu diesem Fakt positionieren sollten, ist unsere Perspektive maßgeblich durch die Überzeugung unseres Glaubens geprägt, die sich mit drei Worten treffend ausdrücken lässt: Gott. Liebt. Gamer.  

Um hier auch aktive Schritte zu gehen, haben wir als Allianz-Mission „Gaming und Mission“ in Kooperation mit Main Quest Ministries e.V. gestartet, damit mehr Gamer Gottes Liebe erfahren. 

Ziel

Vernetzung

christliche Computerspieler werden vernetzt und ausgerüstet, damit sie ihren Glauben innerhalb ihrer Szene ausleben und darin ermutigt werden

Verbindung

das Thema Gaming wird im christlichen Kontext präsentiert, damit Missverständnisse abgebaut werden und der Horizont geweitet wird

Vision

Die Liebe Gottes wird in der und durch die Gamingszene sichtbar & Gamer erfahren Gottes Liebe

Jetzt Gaming und Mission unterstützen!

Gute Gründe für Ihre Spende

  • Gott. Liebt. Gamer. Wir sagen es ihnen.
  • Aufgrund von niedrigen Verwaltungskosten kommt Ihre Spende an.
  • Ihre Spende ist steuerabzugsfähig, Sie erhalten eine Spendenbescheinigung von uns.
  • Wir legen Wert auf Transparenz und geprüfte Buchführung (ausgezeichnet mit dem DEA Spendensiegel).

Main Quest Ministries

Main Quest Ministries (MQ) ist Pionier in der Verbindung von Glaube und Gaming mit internationaler Erfahrung. Die langjährige Vorarbeit hat viel dazu beigetragen, dass das Thema in Deutschland Offenheit erfährt. Durch die geschaffenen Grundlagen eignet sich MQ perfekt als Kooperationspartner der Allianz-Mission. Das Portfolio von MQ beinhaltet u.a. die größte deutsche Community für nerdige Christen, Missionseinsätze auf den größten Gamingmessen der Welt sowie eine Online-Gaming-Community. Wir sind froh, dass wir mit Main Quest gemeinsam unterwegs sind, um Gamer zu erreichen.

Zur Homepage von MQ geht es hier und zum Discord hier.

Ausgrenzung und Tabuisierung

Die Gamingszene besteht aus Menschen, die von Christen im besten Fall jahrelang ignoriert, aber leider eben auch bewusst ausgegrenzt oder für ihr Hobby verurteilt wurden. Gaming- und Internetkultur sind daher von einem großen Mistrauen gegenüber Christen geprägt, obwohl viele Gamer spirituell offen sind. 

Digitale Spiele faszinieren aber nicht nur glaubensferne Menschen; auch unter Christen gibt es viele Hobbygamer. Leider ist das Thema Gaming in unseren Gemeinden derart unterrepräsentiert oder tabuisiert, dass viele ihren Glauben nicht mit ihrem Hobby zusammendenken. Dabei gäbe es hier eine große Chance, um dem Auftrag Gottes nachzukommen, der in seinem Liebensgebot ausgedrückt wird. 

Vernetzung

Wir präsentieren die Relevanz des Themas im christlichen Kontext und setzen uns für die Klärung von Missverständnissen und Vorurteilen ein. Gleichzeitig bieten wir Hilfe bei der Einordnung schwieriger Fragen an. Wir ermutigen zockende Christen, sich untereinander zu vernetzen und ihren Glauben mit ihrem Hobby zusammenzudenken. Dazu bieten wir Plattformen und Kurse an und kreieren gemeinsam mit ihnen Möglichkeiten, durch die Gamer die Liebe Gottes erfahren. Wir arbeiten gemeinsam daran, dass Christen in der Gamingszene als vitale Knotenpunkte bekannt werden, um eine der größten Menschengruppen unserer Zeit zur rettenden Schönheit Christi hinzulieben. 

Über Daniel

Daniel Schmidt ist derjenige, von dem das Projekt „Gaming und Mission“ lebt – das Verbindungsstück zwischen der Allianz-Mission und Main Quest Ministries.

“Das Leben ist ein Spiel. Wer nicht spielt, lebt nicht.”

Daniel Schmidt

Daniel Schmidt

Ich liebe das Spielen. Es ist die natürlichste und hilfreichste Handlungsform des Menschen. Seit ich denken kann, habe ich immer gerne gespielt, aber irgendwann haben die meisten Menschen diese Freude nicht mehr verstanden. Dabei hat mich eine spielerische Einstellung und das Spielen an sich immer begleitet; durch jedes Hoch und jedes Tief war es da – im Gegensatz zu Menschen.

Ich liebe noch etwas ähnlich leidenschaftlich und es ist sogar noch essentieller für mein Leben: Gott. Ein spielender Mensch zu sein, hilft zwar, lebendig zu bleiben, aber mit Gott zu leben, hebt alles auf ein neues Level. Es gibt nichts, das mich so tief und beeindruckend verändert hat, wie seine Liebe!

Nachdem ich 2012 mein Leben mit Jesus neu begonnen habe, durfte ich lernen, dass diese Liebe alles durchzieht. Es ist nicht nur “Gott über allem”, sondern auch “Gott in allem”. Von ihm, durch ihn und zu ihm sind alle Dinge – und das trifft auch auf die natürlichste Handlungsform des Menschen zu. Wo Menschen versagten, war Gott zur Stelle: er begegnete mir beim Spielen, er gebrauchte mich beim Spielen, er sagte “Geht in alle Welt” und forderte mich auf, die Welt der Spiele ernst zu nehmen; damit Gamer von dieser Liebe erfahren, die mein Leben so sehr verbessert und meiner Seele Frieden gegeben hat.

Hier sind ein paar Dinge aus diesem Bereich meines Lebens, in denen ich seitdem dienen durfte:

  • Gründung und Leitung von Gamechurch Deutschland
    (Gründung/ Durchführung von Missionseinsätzen zur Gamescom, soziale Arbeit “Die Arena” – Video Game Lounge – in Lemgo, Online-Gaming Community “ignition.gg.”, Turniere, Events und mehr)
  • Leitungsmitglied von Gamechurch International
    (ca. 12 Missionseinsätze pro Jahr auf Gamingmessen; ca. 3000 verteilte Johannesevangelien pro Show; über 200 ehrenamtliche Mitarbeiter weltweit; über 5000 Mitglieder in der Online-Community; internationale Partner; und mehr)
  • Gründung und Leitung von Main Quest Ministries e.V.(Beratung, Vernetzung, Ausbildung, und mehr. Beispiele: Beratung und Begleitung von 1of500 seit Juni 2017; Begleitung in Konzeption und Durchführung eines eSport-Camp des CVJM München; Mitgründung und Co-Leitung der LevelUp-Konferenz in Kooperation mit dem CVJM Deutschland)
  • Begleitung & Beratung im Changemanagement zur Gründung von LoveThyNerd
  • Freiberuflicher Referent für Gaming & Consultant für Motivational UX Design

Wenn du mehr über mich und meine Geschichte erfahren willst, hör dir doch meine Folge im amCast an.

Kontakt? Yeah!

Bitte für Antwortmöglichkeit angeben (optional)
Ihre Nachricht

Und jetzt? Nächste Schritte

Häufig gestellte Fragen

Spiele zu spielen ist bei weitem nicht unser Hauptanliegen. Unser Herz schlägt dafür, dass Gamer die Liebe Gottes erfahren. Dazu nutzen wir eventuell auch Spiele und wir haben echt Glück, dass uns das Spaß macht. Spielen ist auch sehr wichtig für den Menschen. Es spricht grundsätzlich erstmal nichts dagegen, Spiele und das Spielen zu mögen. Und wenn Gott das dann auch noch benutzen kann – umso besser!

Bist du Christ und Gamer? Unser Discord ist der perfekte Ort, um dich mit gleichgesinnten zusammenzufinden, dich mit ihnen auszutauschen und gemeinsam für Gottes Liebe in der Gamingszene einzustehen. Also tritt direkt bei – Wir freuen uns auf dich!

Christ aber kein Gamer? Wir folgen Gottes Ruf, die Welt zu ihm hinzulieben. Dazu investieren wir, so gut wir können. Mit einer Spende kannst du Teil dieser wichtigen Arbeit werden, damit mehr Gamer erfahren, wie gut Gott es mit ihnen meint!

Egal, ob oder welche der beiden Optionen du wählst, eine Sache geht immer: Sag es weiter! Du kennst Menschen, die wir nicht kennen. Immer wieder hören wir von Christen, dass sie sich seit Jahren nach so einer Arbeit sehnen und dass sie voller Freude sind, wenn sie erfahren, dass sie nicht mit ihrem Anliegen allein sind. Auch so kannst du eine wichtige Rolle für diese Arbeit und Gottes Plan mit der Welt spielen.

Vielen Dank für dein Engagement!

Du bist bereits Teil einer Arbeit, die sich in Gamer investiert und bist interessiert an einer Vernetzung oder Zusammenarbeit mit uns?

Daniel ist der perfekte Ansprechpartner in solchen Angelegenheiten. Schreib ihm am besten direkt über das obenstehende Kontaktformular oder an d.schmidt@allianzmission.de!