Kategorie: <span>Tansania</span>

Entgegen aller Erwartungen
Beitrag

Entgegen aller Erwartungen

1. November 202227. Oktober 2022

„Verglichen mit dem Anfang seines Lebens ist es heute wie ein Wunder.“ So sagt Bikolimana Filemon Nyambele. Er ist mit 23 Jahren derzeit der jüngste Student am Theologischen Seminar Nanjoka. Er erzählt aus seinem Leben: „In meiner Familie bin ich der Erstgeborene, hatte aber nicht das Glück, bei meinen Eltern aufzuwachsen. Als ich zwei oder...

Digitale Bildung in Afrika
Beitrag

Digitale Bildung in Afrika

1. November 20226. Januar 2023

Simone und Arnd Weil gründeten 2016 die Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke. Seitdem investieren sie sich in Schulen in Tansania, um dort den Bildungssektor zu unterstützen. Im Frühjahr begannen wir eine Partnerschaft. Simone und Arnd Weil, was macht ihr derzeit, wenn ihr euch nicht gerade in eurer Stiftung investiert? Simone: Mein Mann Arnd ist Elektrotechnik-Ingenieur und studiert...

„Nachhaltigkeit ist eine Reise“
Beitrag

„Nachhaltigkeit ist eine Reise“

1. August 20222. August 2022

Die Mitarbeitende der tansanischen Kliniken in Matyazo und Shunga starten in einen Prozess, der die Kliniken mehr und mehr in die Unabhängigkeit von uns führt. Ute Rüdiger, Missionarin in Tansania und Uganda, berichtet. Ein Stift, fünf Mitarbeitende, ein Plakat und jeder ein Wort im Kopf. Jeder will sein Wort schreiben, aber schnell wird deutlich: So...

Unterstützung für afrikanische Startups
Beitrag

Unterstützung für afrikanische Startups

1. August 20222. August 2022

Adrian Weisensee weiß um das wirtschaftliche Potential Afrikas und um die Herausforderungen, die jungen Unternehmern begegnen. Raus aus ausländischer Abhängigkeit und Hunger, hin zu erfolgreichen Startups, die sich die Bibel als Grundlage nehmen. Dafür unterstützt er in Tansania junge Unternehmer beim Umsetzen ihrer Startup-Idee. Wussten Sie, dass Afrika einen Anteil von 60 % der ungenutzten...

Respektvoll lieben
Beitrag

Respektvoll lieben

1. Mai 20224. August 2022

Felix und Anita Reckstadt arbeiten als Missionare im Krankenhaus Shunga in Tansania. Felix sitzt mit seinem besten Freund Marcel beim Puzzeln, 1000 Teile vor ihm und eine Frage, die ihn bewegt. Sie geht Felix einfach nicht aus dem Kopf. Was passiert mit ihm, wenn er nicht mehr auf der Welt ist? Eigentlich kennt er die...

Mais für schlechte Zeiten
Beitrag

Mais für schlechte Zeiten

1. Mai 20227. Juli 2022

Wenn bei uns das Essen knapp wird, fahren wir in den Supermarkt. Wenn in Tansania das Essen knapp wird, geht es oft um existenzielle Not. Annette Schumacher entwickelte mit einem Team während der Corona-Pandemie das Projekt „Foodbank“, um in solchen Zeiten Essen an Arme verteilen zu können. Der StartWährend der Pandemie gerieten durch Engpässe, und...

Geheilt, um zu heilen
Beitrag

Geheilt, um zu heilen

1. November 202119. Oktober 2021

Kinder, deren Eltern verstorben sind oder nicht für sie sorgen können, finden im „Betheli Children‘s Home“ im tansanischen Matyazo einen Ort, an dem sie Liebe und Fürsorge erleben. Für die einheimische Kinderpflegerin Ziada ist das viel mehr als nur ein Job. Ziada, Du arbeitest im „Betheli Children‘s Home“ und wurdest dort auch als Kinderpflegerin ausgebildet....

UJAMAA – Schnitzvorlage für Partnerschaft
Beitrag

UJAMAA – Schnitzvorlage für Partnerschaft

1. Mai 20216. Januar 2023

Wie gestaltet die Allianz-Mission interkulturelle Partnerschaft und welche Werte leiten uns dabei? Missionarin Annette Schumacher berichtet, was sie von der tansanischen Kultur gelernt hat. Von Partnerschaft und UJAMAA Kennen Sie die Ujamaa-Skulpturen aus Tansania? Ihre schwarzen Ebenholz-Figuren verrichten landestypische Arbeiten, wobei sie einander stützen und tragen. Ihre Körper sind zum „Lebensbaum“ zusammengeschnitzt. Ujamaa steht in...

25 Jahre Hilfe für Leib und Seele in Tansania
Beitrag

25 Jahre Hilfe für Leib und Seele in Tansania

1. Februar 202122. April 2021

Den Kranken und Ärmsten helfen und Krankheiten heilen – dafür ist Maike Ettling seit einem Vierteljahrhundert in Tansania unterwegs. Sie berichtet, was gewachsen ist und wie das das Leben von Menschen wie Nehemia verändert hat. Basisgesundheitsarbeit und Hilfe für Leib und Seele – das war der Anfang. Vor 25 Jahren begann meine Arbeit in Tansania...

Neustart ohne Mangobaum
Beitrag

Neustart ohne Mangobaum

1. November 20209. Januar 2023

Ein neuer Wohnort und gleich zwei neue Arbeitsstellen. Beate Reins berichtet, wie sich ihr Leben nach ihrer Rückkehr aus Tansania gewandelt hat. Meine Welt wurde im vergangenen Jahr stark von Veränderungen geprägt. Manche von ihnen haben mich durchgeschüttelt, aber auch dankbar staunen lassen. Eine große Veränderung in meinem Leben war der Umzug von meiner Zweitheimat...

  • 1
  • 2