Kategorie: <span>Evangelisation und Gemeindegründung</span>

Jünger sein, wo Mission verboten ist
Beitrag

Jünger sein, wo Mission verboten ist

2. September 20212. September 2021

Hong und Daniel berichten, wie unterschiedlich Gott Menschen in Café-Arbeit, Sozialprojekten und Jüngerschaft begegnet, und staunen, welche Wege Gott wählt. „Ich hab‘ geträumt, dass… ich gebetet habe!“ Kurz bevor Kai* sich im Café auf der untersten Etage des Haus des Segens von Hong verabschiedet, überrascht er mit dieser Aussage. Kai ist seit über drei Jahren...

Beitrag

Waffelmobil und japanische Märchen

1. August 202115. Juli 2021

Ulrike und Reinhard Berns kommen nach 40 Jahren als Missionare in Japan zurück nach Deutschland. Statt in den Ruhestand beruft Gott sie zu ihrer nächsten Station in Hamburg. In einem christlichen Elternhaus aufgewachsen, begegnen sich Ulrike und Reinhard erstmals in der Jugendgruppe einer Düsseldorfer Gemeinde. Eigentlich haben sie sonst nicht viel miteinander zu tun, erzählt...

Grenzenlose Seelsorge
Beitrag

Grenzenlose Seelsorge

1. August 202112. Juli 2021

Lilli ist Missionarin in einem zentralasiatischen Land. Sie wagt im muslimischen Umfeld den Schritt, sich als Frau allein auf den Weg zu machen und mehr von Zentralasien kennen zu lernen. Ich liebe Abenteuer, auch wenn mir zwischendurch mulmig zu Mute ist und in mir Unsicherheit darüber aufkommt, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin....

Mission in Return: Brasilianische Missionare für Deutschland
Beitrag

Mission in Return: Brasilianische Missionare für Deutschland

1. Mai 202123. April 2021

Mission andersherum. Viele Jahre wurden Missionarinnen und Missionare von Deutschland aus in alle Welt gesendet. Jetzt kommen aus diesen Ländern Missionare nach Deutschland, um hier ihrem Ruf von Gott zu folgen. Walter Feckinghaus stellt die ersten von ihnen vor. Vor zwei Jahren berichteten wir erstmalig über „Mission in Return“ (deutsch: Mission kehrt zurück). Missionarinnen und...

66 Jahre Evangelização
Beitrag

66 Jahre Evangelização

1. Mai 202123. April 2021

1955 reisen die ersten Missionare der Allianz-Mission (AM) nach Brasilien aus. 66 Jahre später berichten einheimische Leiter, wie sie Entwicklung und Auswirkungen der Arbeit der AM in Brasilien erlebt haben. Nonato Vieira – Pastor und Leiter des Theologischen Seminars des Brasilianischen Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG), hat erlebt, dass Missionarinnen und Missionare der AM seit...

Neugeborene Stadt
Beitrag

Neugeborene Stadt

1. Mai 202123. April 2021

Ein Tsunami verwüstet eine japanische Kleinstadt. 10 Jahre später schaut Missionarin Judith Ricken zurück, was mit lokalen Partnern und Gottes Hilfeentstanden ist. Mai 2019: Ich treffe in der japanischen Kleinstadt Onagawa mit ein paar Frauen zusammen. In einem Trailer sitzen wir am Tisch – umgeben von wunderschönen Stoffen. Und ich halte in meinem noch gebrochenen...

Früchte der Partnerschaft trotz Terror
Beitrag

Früchte der Partnerschaft trotz Terror

1. Mai 202123. April 2021

Dass partnerschaftliche Missionsarbeit auch anstrengend ist, hat Dr. Karsten Pascher als Missionar in Mali selbst erlebt. Welche Früchte sie trägt, zeigte sich, als unsere Missionare das Land verlassen mussten. Zusammen! Das war unser Prinzip, fast von der ersten Stunde unserer missionarischen Arbeit in Mali: nicht allein unser Ding als Allianz-Mission machen, sondern gemeinsam mit malischen...

Gemeinsam stark in Pogradec
Beitrag

Gemeinsam stark in Pogradec

1. Mai 202123. April 2021

Wie herausfordernd es ist, albanische, Sinti- und Roma-Kultur in der Gemeindegründung zusammenzubringen, erlebt Leonard Berberi. Und lernt dabei, wie viel mehr mit guter Teamarbeit und Gottes Geist möglich ist. Ich bin Leonard Berberi und lebe mit meiner Frau Ana und unseren drei Kindern in Albanien. Ursprünglich aus islamischem Hintergrund kommend, begann mit dem Fall des...

Geheilt und befreit in Saratov
Beitrag

Geheilt und befreit in Saratov

1. Februar 202122. April 2021

Pastor Grigory Pelipenko berichtet, wie Menschen in Russland Heilung und Glauben finden und dadurch eine Gemeinde heranwächst. Die Gemeinde in der russischen Millionenstadt Saratov ist mittlerweile 16 Jahre alt. Die „Gemeinde für alle Völker“ – wie wir sie nennen – hatte von Anfang an die Vision „das Evangelium allen Ethnien und sozialen Schichten dieser Stadt...

  • 1
  • 2
  • 4